Lesung von und mit JOSEF WINKLER

11.08.2018

Prima di compra viagra online e iniziare ad assumerlo, chiedete il parere del medico specialista. Tuttavia dovresti seguire le misure precauzionali. Lesung von und mit JOSEF WINKLER

im Rahmen des SOMMERFESTES 2018
im Container25
in 9411 Hattendorf bei St. Michael/Wolfsberg
am Samstag, 11. August um 19:30 Uhr

In Winklers Texten spielen die Themen Heimat, Tod, Sexualität, Katholizismus und das Landleben eine bedeutende Rolle. Er beschreibt, ausgehend von autobiografischen Erfahrungen, die Probleme, denen ein Individuum in einer patriarchal und katholisch geprägten Welt begegnen muss. Durch diesen Themenpool werden seine Werke zwar mitunter zur Anti-Heimatliteratur gezählt, setzen sich aber oft deutlich von den Merkmalen dieses Genres ab und lassen bestimmte Rahmenbedingungen bewusst hinter sich.[4] Für sein Werk stellte er darüber hinaus auch einen Bezugsrahmen zu anderen Schriftstellern her, mit denen ihn zentrale Themen wie Tod, Isolation und Homosexualität verbinden, darunter etwa Jean Genet, Peter Handke und Hans Henny Jahnn, wobei ihn auch der expressionistisch geprägte literarische Ausdruck faszinierte.

Seit Beginn seiner Schriftstellertätigkeiten erhielt Winkler zahlreiche nationale und internationale Anerkennungen, Ehrungen und Preise. Sein größter Erfolg setzte Ende der 2000er-Jahre ein. 2007 gewann er den Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur, 2008 folgte der Georg-Büchner-Preis und 2009 das Ehren-Doktorat der Universität Klagenfurt. 2013 veröffentlichte der Suhrkamp-Verlag, bei dem Winkler von Anfang an verlegt wurde, frühe Texte des Autors, womit wieder ein Schritt zurück zu den Wurzeln gemacht wurde.

(aus https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Winkler_(Autor))

Der freien Kulturinitiative Container25 ist es gelungen, den Kärntner Autor für eine Lesung im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes im Container25 einzuladen. Josef Winkler wird dort am Samstag, 11. August um 19:30 Uhr aus seinem Buch ABSCHIED VON VATER UND MUTTER lesen.